Wie funktioniert ein Otto-Motor?

Die Funktionsweise eines normalen Otto-Motors ist einfach erklärt. Durch das Gaspedal wird der Kolben im Zylinder justiert, wodurch mehr bzw. weniger Raum im Zylinder für Benzin (genauer: ein Benzin-Luft-Gemisch) zur Verfügung steht.
Bewegt man den Kolben Richtung Zylinderwand während Benzin im Zylinder ist, verdichtet sich das vorhandene Benzin-Luft-Gemisch und es kann zu einer Explosion im Zylinder kommen. Die Explosion des Benzin-Gemisches kann den Kolben beschädigen, was zu einem Motorschaden führt.


Reguläre Kolbenrückholfeder

Um eine Explosion zu vermeiden, bauen Hersteller deshalb Kolbenrückholfedern in Ihre Motoren. Die Kolbenrückholfeder zieht den Kolben zurück in den Urzustand, bevor die Explosion stattfinden kann. In der Regel ist die Feder auch mit dem Abgasventil verbunden, welches im geöffneten Zustand das Benzin-Gemisch in die Abgasanlage entweichen lässt.


Tuning Kolbenrückholfeder

Die Tuning Kolbenrückholfeder ist eine stärkere Veriante der Kolbenrückholfeder. Wir fertigen diese spezielle Veriante aus höchst umweltschädlichem PET-K (Plutonium-Etel-Tuning-Karbonat). Nach dem Einbau einer Tuning Kolbenrückholfeder von Etel-Tuning regeln bequem die Spannkraft der Feder mit Hilfe des Gaspedals.
Die starken Tuning Federn ermöglichen Ihnen ein präzises und direktes Ansprechverhalten Ihrer Motorleistung. 

Prinzip der Tuning Kolbenrückholfeder

Tuning Kolbenrückholfeder Prinzip

  • gibt der Fahrer kein Gas ist die Feder entspannt, wodurch der Kolben oben ist und kein neues Benzin in den Zylinder gelangen kann
  • gibt der Fahrer etwas Gas spannt sich allmählich die Feder und es gelangt mehr das in den Zylinder. Überschüssiges Benzin entweicht in den Auspuff
  • Gibt man Vollgas ist die Feder maximal gespannt und es gelangt beliebig viel Benzin in den Zylinderraum. Dies lässt sich selbstverständlich durch Tuning Druckluftkapseln noch weiter beschleunigen. Sägt man das Bodenblech des Fahrzeugs aus (bspw. mit der Etel-Tuning Bodenblechsäge) kann man die Feder noch stärker spannen und diese unter Umständen sogar invertieren.

Achtung: Die Federn sind i.d.R. sehr stark und können ohne Servo-Gaspedal bei untrainierten Personen schon nach wenigen Minuten zu Wadenkrämpfen führen. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall ein Servo-Gaspedal einzubauen.

Einbau der Tuning Kolbenrückholfeder

Zuerst müssen Sie prüfen ob Ihr Fahrzeug bereits mit einer regulären Kolbenrückholfeder ausgestattet ist. Ist dies der Fall folgen Sie einfach der beigelegten Universal Einbauanleitung.

Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie uns gerne mit Ihren Fahrzeugdaten anschreiben oder telefonisch kontaktieren.

Bitte beachten Sie das Sie für pro je Zylinder eine Tuning Kolbenrückholfeder benötigen!